Artikel in der Kategorie “Satire”

Selber schuld, kein Mitleid!

Der berüchtigte Pensionsbrief ist vor wenigen Wochen auch bei mir ins Haus geflattert. Und ja, es war deprimierend. Immerhin habe ich studiert (2 Studienfächer) und während der ersten Arbeitsjahre hatte ich kaum reguläre Dienstverhältnisse. Das rächt sich, wissen auch Elisabeth Stögerer-Schwarz, Leiterin des Fachbereichs Frauen und Gleichstellung im Land Tirol, und Christine Baur, Landesrätin für […]

Pens for her

Notebooks für Frauen, Autos für Frauen, Kugelschreiber für Frauen – es gibt mittlerweile kaum noch ein Produkt, das nicht rosa eingefärbt und mit diesem Zusatz versehen wird. Glücklicherweise gibt es Satire. Und wer könnte sich besser darüber lustig machen als Ellen DeGeneres:

In eigener Sache

Gleich zu Beginn: Wie ihr vielleicht bemerkt habt, war die Kommentar-Funktion bei den letzten paar Blogeinträgen deaktiviert. Unabsichtlich. Problem bereits behoben! Und: Die Denkwerkstatt gibt es nun seit mittlerweile acht Monaten, wir steuern langsam, aber sicher auf den 100. Eintrag zu und ein Relaunch ist mehr als überfällig! Das Ziel: Das Ganze soll noch im […]

Sex and the City

Von Verallgemeinerungen kann man/frau durchaus profitieren: Mache ich auf einem Formular bei “Weiblich” das Kreuz, wird mir vermutlich “soziale Kompetenz” und Einfühlungsvermögen unterstellt, ohne dass ich derartiges tatsächlich unter Beweis gestellt hätte. In anderen Fällen macht es allerdings weniger Spaß, zur (undifferenzierten) Gruppe der “Frauen” gezählt zu werden. Zum Beispiel, wenn frau in den vergangenen […]