Plump und sexistisch: Werbung

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Werbung auf diesem Blog schon zu häufig Thema war.  Aber als ich heute vom Einkaufen nach Hause gefahren bin, sind mir wieder einmal zwei Plakate aufgefallen, die meinem geschulten Blick leider nicht entgehen konnten:

Was bleibt da zu sagen, außer: Bravo Hirter Bier, Bravo Almudler.


Kommentare

[…] Blond und schlank, rothaarig und, äh, schlank) Topfrei und mit irren Blicken zu fotografieren. Sexistische Werbung – immer wieder sexy! Amazon sortiert queere Literatur in die Kategorie Erotik ein, erzählt […]

[…] mir Signale, die mir dann doch zu weit gehen. Abgesehen vom Sexismus (Links: Mädchenmannschaft, Denkwerkstatt, Werberat Österreich, watchgroup und Michael Schmid), ist die Botschaft, der ich folgen soll, wohl […]

[…] Das „Fasstypen-Plakat“ der Hirter-Brauerei (die Denkwerkstatt hatte den ersten Bericht) hat Wellen geschlagen. Es wird gemunkelt, es handle sich dabei um eine Sommerloch-Debatte, doch […]

BastI sagt:

Das mit dem “Männer haben auch Gefühle..Durst”

Ist wirklich hammerlustig…ich glaube Humor ist wirklich fast nur auf Männer beschränkt…ebenfalls selbstironie 😉

[…] und Denkwerkstatt und Gedankensalat führen wie hier immer wieder Beispiele für sexistische Werbung an. Verfickte […]


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>