Artikel im Dezember 2009

Werbung: “Best” of 2009

Der 31. Dezember 2009 naht – Zeit für  Jahresrückblicke. Diesmal: Werbung. Werbungen aller Art sind eine schier unerschöpfliche Quelle für (nicht ganz so kreativ) inszenierte Geschlechterstereotype, Sexismen und normatives Zelebrieren von Heterosexualität. Auch im Jahr 2009 haben wieder einige Unternehmen gezeigt, wie das richtig gemacht wird: Technik an potentielle Kundinnen zu verkaufen, das trauen sich […]

Buch-Tipps

Um beim Thema Weihnachten zu bleiben: Zu den Feiertagen sind Gutscheine (vor allem bei Ratlosen) beliebte Geschenke.  Wer darüber nachdenkt, diese gegen wissenschaftliche Literatur einzutauschen, kann bei den folgenden aktuellen Erscheinungen nicht falsch liegen: Slavoj Zizek (sic!): Lacan. Eine Einführung (Frankfurt am Main 2006) Wer sich mit den Gender Studies auseinandersetzt, wird früher oder später […]

Deutsch-Mann, Mann-Deutsch

Weihnachten naht, da wird es dem/der einen oder anderen unter euch nicht erspart bleiben, ein so tolles Buch wie Langenscheidt’s “Deutsch-Mann Mann-Deutsch” unter dem Baum zu finden. Ich wurde bereits (bestimmt in guter Absicht) mit dem genannten Buch und anderen Klassikern wie “Männer essen Fleisch, Frauen essen Gemüse” beschenkt. Auf Geschlechter-Stereotype hat sich mittlerweile eine ganze Industrie konzentriert: […]

Frauengold

Hausfrauen-Zeitschriften aus den 70er Jahren könne man nur als “Gruselkabinette” bezeichnen, meinte gestern mein Professor in einem Forschungsseminar. Wo wir schon beim Thema wären:  Sehen Sie sich bitte diese Werbespots aus den frühen 60er Jahren an. Lebensfroh mit “Frauengold”.

Männer in der Sinnkrise?

“Noch in den sechziger Jahren hatten es Männer einfacher. Es herrschten klare Rollenbilder: Frauen mussten in erster Linie den Haushalt führen und die Kinder versorgen, und sie waren sozial wie finanziell abhängig von den Männern. Doch dann wurden Geschlechterrollen in Frage gestellt – Eltern, Lehrer und Erzieher bemühten sich, Mädchen die gleichen Bildungschancen zu bieten, […]

Wieder lieben

“Mit Karin und mir lief alles gut –  bis ich eines Tages Erektionsprobleme bekam.” Mit diesen Worten beginnt der TV-Spot für die Online-Plattform “wiederlieben.at”, der in den vergangenen Wochen auf österreichischen Kanälen zu sehen war. Hinter der Website, die über Erektionsstörungen informiert, steht die “Eli Lilly Gesellschaft m.b.H.”, die heimische Niederlassung eines Global Players der Pharmaindustrie. […]

Willkommen oder: Ein schwieriges Projekt…

Es gibt Themen, die sind nicht einfach zu bearbeiten. Dazu gehören Feminismus, Gleichstellungspolitik, geschlechtergerechte Sprache, Sexismus – kurz gesagt: alles, was im weitesten Sinne mit “Geschlecht” zu tun hat. Wer wie ich “Gender Studies” studiert, ist es gewohnt, angefeindet oder belächelt zu werden. Da gibt es häufig vorgefasste und festgefahrene Ansichten und das Wissen tausender Expert_innen. […]